17.05.2020, 10:00 Uhr

Zu viel getrunken Tscheche landet mit Auto im Graben

Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem 27-jährigen wahrnehmen.Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem 27-jährigen wahrnehmen.

In Höhe Unterflossing kam ein Tscheche mit seinem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben

Mühldorf. Bereits am Mittwoch, 13. Mai, kam es gegen 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 27-jähriger Mann aus Tschechien (dort auch wohnhaft) fuhr mit seinem BMW auf der B299 von Mühldorf am Inn kommend in Richtung Frauendorf. In Höhe Unterflossing kam er mit seinem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben.

Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem 27-jährigen wahrnehmen. Ein durchgeführter Alkoholtest wies einen Wert im strafrechtlichen Bereich auf. Die Blutentnahme im Krankenhaus Altötting war unumgänglich.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es wurde lediglich die Hecke eines Grundstücks überfahren. Zudem entstand ein Flurschaden am Straßenrand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 750 Euro.

Beim BMW wurde die Front beschädigt. Der Schaden beläuft sich hier auf ca. 3.000 Euro.

Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses.