25.01.2020, 18:03 Uhr

Aus dem Polizeibericht Bei Verkehrskontrollen zwei Trunkenheitsfahrten festgestellt

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Nun gibt es für beide Fahrzeuglenker ein Strafverfahren

MÜHLDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei konnten zwei Trunkenheitsfahrten festgestellt werden.

Ein 27-jähriger Bad Aiblinger befuhr die Straße „Am Inn-Stadt-Park“ und wurde kontrolliert. Hierbei konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Fahrzeugführer verweigerte aber einen freiwilligen Alkoholtest und war auch weiter sehr unkooperativ. Er musste schließlich zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht werden.

Kurze Zeit später konnte am Stadtberg ein erheblich in Schlangenlinien fahrender Pkw festgestellt werden. Der 49-jährige Mühldorfer Fahrzeugführer ignorierte die Anhalteversuche bis zuletzt, blieb aber schließlich doch auf Höhe des Hallenbades stehen. Bei der folgenden Kontrolle konnte eine erhebliche Alkoholisierung des Fahrzeugführers festgestellt werden. Auch er wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht.

Gegen beide Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. In beiden Fällen wurde der Führerschein zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt.


0 Kommentare