09.09.2019, 17:10 Uhr

Auto geschrottet Gegen zwei Leitpfosten und ab in den Graben

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Zu dem Unfall kam es am 1. September 2019, gegen 23.40 Uhr, als ein 27-jähriger Mann mit seinem Ford auf der Staatsstraße 2084 von Heldenstein kommend in Richtung Schwindegg unterwegs war.

RATTENKIRCHEN. Auf Höhe „Moos“ kam der Pkw-Fahrer, zunächst aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, alleinbeteiligt nach rechts aufs Bankett und erfasste mit seinem Pkw zwei Leitpfosten. Im weiteren Verlauf kam er ins Schleudern und beschädigte zwei Leitpfosten auf der linken Seite, ehe er im Straßengraben landete. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus Mühldorf am Inn. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. Die zahlreichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehren aus Rattenkirchen sowie Weidenbach waren zur Verkehrsregelung vor Ort.


0 Kommentare