11.08.2019, 12:11 Uhr

24.000 Euro Schaden 300 PS-Auto kracht in Hauswand

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Fehlende Fahrpraxis mit einem über 300 PS starken heckangetriebenen Auto und nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn

WALDKRAIBURG. Am späten Samstagabend, 10. August, gegen 23:15 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Waldkraiburger mit seinem PS-starken Auto auf der Daimlerstraße stadteinwärts. In einer Linkskurve verlor er am Kurvenausgang die Kontrolle über sein Auto und fuhr über den Gehweg gegen eine Hauswand. Anschließend schleuderte der Pkw gegen einen Baum, welcher umknickte.

Als Grund der Schleuderpartie wird neben der fehlenden Fahrpraxis mit einem über 300 PS starken heckangetriebenen Auto auch von nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ausgegangen.

Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 24.000 Euro. Der Fahrer des Pkw wurde durch den Unfall leicht verletzt. Sowohl der Hausbesitzer als auch der Beifahrer kamen mit einem Schrecken davon.


0 Kommentare