16.07.2019, 15:12 Uhr

Mit über drei Promille am Steuer Kleintransporter auf Mini auf Sattelzug

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Am Montag, 15. Juli 2019, gegen 14.40 Uhr, kam es auf der B 12 im Gemeindebereich Rattenkirchen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter, einem Pkw und einem Sattelzug, welche alle drei in Richtung München fuhren.

RATTENKIRCHEN. Ein 36-jähriger Slowake fuhr mit seinem Kleintransporter auf einen langsam vor ihm fahrenden Mini auf. Der Auffahrunfall war hierbei so stark, dass der Mini einer 53-Jährigen aus Rottach-Egern mit der Fahrzeugfront unter den vorausfahrenden litauischen Sattelauflieger eines Ukrainers geschoben wurde. Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzt ca. 17.000 Euro, aber glücklicherweise blieben bei dem folgenschweren Unfall alle Beteiligen unverletzt. Zu allem Übel wurde aber bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von über drei Promille. Der Führerschein des Slowaken wurde einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Zur Verkehrslenkung, Betriebsmittelbindung und Fahrbahnfreigabe waren die Feuerwehr Rattenkirchen und die Straßenmeisterei vor Ort.


0 Kommentare