07.07.2019, 12:00 Uhr

Ungebremst hinten drauf geknallt Unfall mit zwei verletzten Personen auf der A 94

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Samstag, 6. Juli 2019, um 6.45 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Mann aus Töging mit seinem Pkw-Anhänger-Gesprann auf dem rechten Fahrstreifen auf der A 94 von Mühldorf in Richtung Ampfing.

MÜHLDORF/AMPFING. Ein 38-jähriger Mann aus Neumarkt-Sankt Veit befuhr mit seinem Kleintransporter hinter dem Pkw-Anhänger-Gespann ebenso die A 94 auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung München. Er prallte dabei augenscheinlich aus Unachtsamkeit ungebremst auf den vorausfahrenden Anhänger. Der unfallverursachende Kleintransporter geriet nach dem Aufprall ins Schleudern und prallte im Anschluss nach links in die Betongleitwand. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Seine Ehefrau, welche Beifahrerin war, wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Kreiskrankenhaus nach Altötting verbracht. Der Fahrer des Pkw-Anhänger-Gespannes wurde bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt.

Am Kleintransporter entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Am Pkw-Anhänger-Gespann entstand ebenfalls ein Schaden von ca. 15.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mößling und Ampfing sowie die Straßenmeisterei aus Neuötting waren zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie zur Verkehrsregelung im Einsatz. Ein Fahrstreifen war in Richtung München für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Anlässlich der Fahrzeugbergung war die A 94 in Fahrtrichtung München kurzzeitig komplett gesperrt.


0 Kommentare