16.06.2019, 12:23 Uhr

Schlangenlinien-Fahrer Zu besoffen für den Alktest

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Ein 36-jähriger Kroate aus dem Landkreis Mühldorf muss nach einer Trunkenheitsfahrt mit einem Strafverfahren und einer saftigen Strafe rechnen.

WALDKRAIBURG Am Abend des 15. Juni 2019 wurde ein 36-jähriger kroatischer Staatsbürger in Waldkraiburg einer Verkehrskontrolle unterzogen, da dieser mit seinem Pkw in deutlich erkennbaren Schlangenlinien durch die Stadt fuhr. Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten, wurde dem Pkw-Fahrer ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten. Der 36-Jährige war jedoch aufgrund seines Rauschzustands nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Aufgrund dessen wurde noch vor Ort der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare