11.06.2019, 13:23 Uhr

Unfall auf der A 94 Lkw zieht nach links und Audi kracht hinein

(Foto: lightpoet/123rf.com)(Foto: lightpoet/123rf.com)

Am Dienstag, 11. Juni 2019, um 7.50 Uhr, fuhr ein 41-jähriger Kraftfahrer aus München mit seinem Lkw bei der Anschlussstelle Mühldorf-West auf die A 94 in Richtung München auf.

MÜHLDORF Er wollte sofort ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Dazu wechselte er vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Er achtete beim Spurwechsel nicht auf einen 33-jährigen Münchener, der mit seinem Audi auf der Überholspur unterwegs war. Der Audi-Fahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Anprall schleuderte der Audi noch gegen die Betongleitwand und anschließend nach rechts in die Grünfläche.

Bei dem Unfall wurde sowohl der Audi-Fahrer als auch der Lkw-Fahrer leicht verletzt. Sie wurden beide ins Kreiskrankenhaus nach Mühldorf verbracht. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden am Lkw beträgt ca. 4000 Euro. Am Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ampfing und Zangberg sowie die Straßenmeisterei aus Neuötting waren zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie zur Verkehrsregelung im Einsatz. Der rechte Fahrstreifen der A 94 war in Richtung München für die Dauer der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung gesperrt.


0 Kommentare