27.02.2019, 13:44 Uhr

Bußgelder und Punkt in Flensburg Geschwindigkeitsmessungen

(Foto: Teka77/123rf.com)(Foto: Teka77/123rf.com)

Am Montag, 25. Februar 2019, wurde in der Zeit zwischen 11.15 Uhr und 12.20 Uhr, von der Polizeiinspektion Waldkraiburg eine Lasermessung in Aschau a. Inn durchgeführt.

WALDKRAIBURG Es wurden innerhalb der geschlossenen Ortschaft, bei erlaubten 50 km/h, insgesamt vier Verwarnungen an Verkehrsteilnehmer ausgesprochen, die zu schnell in Richtung Waldkraiburg unterwegs waren. Am eiligsten hatte es ein Autofahrer, der mit 70 km/h gemessen wurde. Ebenfalls am Montag wurde in der Zeit von 14.45 Uhr und 16.00 Uhr in Kraiburg a. Inn eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Auf Höhe des Wertstoffhofes hielten sich in Fahrtrichtung Kraiburg a. Inn fünf Verkehrsteilnehmer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 70 km/h. Mit 70 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg muss nun ein PKW-Lenker rechnen, der mit 95 km/h durch die Kontrollstelle fuhr. Zwischen 8.15 Uhr und 9.30 Uhr wurde dann am Dienstag auf der Staatsstraße zwischen Ampfing und Waldkraiburg in Fahrtrichtung Kraiburg a. Inn auf Höhe Tannet „gelasert“. 50 km/h beträgt hier die erlaubte Geschwindigkeit. Von 12 beanstandeten Verkehrsteilnehmern kam es dabei zu einer Anzeige – Ein PKW Lenker, der mit 83 km/h gemessen wurde, muss nun mit 80 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.


0 Kommentare