30.01.2019, 11:39 Uhr

Völlig kranke Tierquälerei Unbekannter missbrauchte Pferd mit einem Gegenstand

Foto: Volodymyr Burdyak/123rf.com (Foto: Volodymyr Burdyak/123rf.com)Foto: Volodymyr Burdyak/123rf.com (Foto: Volodymyr Burdyak/123rf.com)

Mit einem noch nicht näher definierten Gegenstand hat ein bislang unbekannter Tierquäler in Aschau eine Stute missbraucht. Das Tier ist schwer verletzt, die Besitzerin zutiefst schockiert.

ASCHAU. Eine erschreckende Entdeckung machte eine 27-jährige Pferdebesitzerin am Dienstagmorgen, 29. Januar. Sie musste beim Versorgen ihrer Stute feststellen, dass eine bislang unbekannte Person das Pferd mit einem noch nicht definierbaren Gegenstand missbraucht hat. Dadurch erlitt das Tier schwerwiegende Verletzungen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Montag, 28. Januar, 20 Uhr und Dienstag, 29. Januar, 9 Uhr. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an.


0 Kommentare