02.01.2019, 14:42 Uhr

50.000 Euro Schaden Betrunken Unfall gebaut und dann das Auto abgefackelt

(Foto: begemot_30/123rf.com)(Foto: begemot_30/123rf.com)

Die Polizei Waldkraiburg wurde am 1 Januar .2019, um 4.28 Uhr, zu einem Pkw gerufen, der im Stadtgebiet lichterloh in Flammen stand.

WALDKRAIBURG Um den Brand zu löschen, rückte die FFW Waldkraiburg mit 15 Mann an. Nach Gesprächen mit den vor Ort anwesenden Zeugen stellte sich nach und nach heraus, dass eine der Personen, ein 28-jähriger Waldkraiburger, kurz zuvor stark alkoholisiert mit dem Pkw herumgefahren ist und damit einen Unfall hatte. Im weiteren Verlauf erhärtete sich zudem der Verdacht, dass der Pkw vorsätzlich in Brand gesetzt wurde, um diesen Unfall zu vertuschen. Der 28-Jährige sollte zur weiteren Abklärung der Umstände auf die Dienststelle verbracht werden, wogegen er sich zuerst lautstark und dann schließlich mit Händen und Füßen wehrte. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro, die weiteren Ermittlungen dauern an.


0 Kommentare