23.12.2018, 11:41 Uhr

Gefährliche Körperverletzung Eine volle Ladung Pfefferspray verpasst

Foto: Jevgenij Avin/123rf.com (Foto: Jevgenij Avin/123rf.com)Foto: Jevgenij Avin/123rf.com (Foto: Jevgenij Avin/123rf.com)

Friede sei mit euch: Im Waldkraiburg eskalierte ein verbaler Streit. Im Eifer des Gefechts zog einer der Beteiligten ein Pfefferspray und nebelte sein Gegenüber ordentlich ein.

WALDKRAIBURG Am späten Nachmittag gerieten am Samstag, 22. Dezember, in Waldkraiburg zwei Streithansel aneinander. Wie die Polizei Waldkraiburg berichtet, kam es wegen einer Nichtigkeit erst zu einem verbalen Streit. Dann wurden die beiden handgreiflich. Im Eifer des Gefechts zog einer der Beteiligten ein Pfefferspray und verpasste seinem Gegenüber eine volle Ladung Reizgas. Der Eingenebelte musste zur Behandlung ins Klinikum Mühldorf gebracht werden.

Die hinzugerufenen Beamten der Waldkraiburger Polizei konnten den Täter „in unmittelbarer Tatortnähe“ festenehmen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.


0 Kommentare