05.11.2018, 15:03 Uhr

Zwei Regenbogenforellen gestorben Fischklau

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 21-jähriger und ein 43-jähriger rumänischer Staatsbürger wurden am 31. Oktober 2018, dabei erwischt, wie jeder von den beiden eine Regenbogenforelle, in Rechtmehring, aus einem Fischweiher bei Brunnthal fischte.

HAAG Die Fische mit einem Wert von jeweils circa 10 Euro gestorben. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete jeweils eine nicht unerhebliche Sicherheitsleistung und je eine Zustellungsvollmacht an.


0 Kommentare