21.10.2018, 13:08 Uhr

Drei Verletzte Fettbrand zerstört Wohnung

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am 19. Oktober 2018, gegen Mittag, kochte eine 42-jährige Frau in der Küche ihrer Wohnung in Mühldorf, als das Fett auf dem Herd plötzlich Feuer fing.

MÜHLDORF Die Frau und ihr 18-jähriger Sohn versuchten sofort den Brand zu löschen. Die Flammen hatten jedoch schon auf das Inventar übergegriffen. Die Frau und ihr Sohn konnten sich noch selbst ins Freie retten. Die Küche in der Wohnung im 2. OG brannte völlig aus. Die Wohnung wurde schwer beschädigt. Der Sachschaden an Wohnung und Fassade des Mehrfamilienhauses wird auf 35.000 Euro geschätzt. Die Frau und ihr Sohn wurden leicht verletzt. Darüber hinaus erlitt eine weitere Frau bei der Flucht durchs verrauchte Treppenhaus ebenfalls leichte Verletzungen. Der Brand konnte durch den Einsatz von drei örtlichen Feuerwehren mit dutzenden Einsatzkräften sehr schnell gelöscht werden.


0 Kommentare