09.10.2018, 16:29 Uhr

Drogentest durchgeführt LKW-Fahrer konsumierte Betäubungsmittel

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Am Montag, 8. Oktober 2018, um 20.45 Uhr, war ein 39-jähriger, ungarischer Kraftfahrer mit seinem Lkw-Sattelzug auf der A 94 in Richtung München unterwegs.

MÜHLDORF Er wurde bei Mühldorf von der Autobahnpolizei kontrolliert, weil er durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen ist. Er kam mit seinem Sattelzug immer wieder über die Fahrbahnmarkierung nach rechts auf den Pannenstreifen beziehungsweise nach links auf die Überholspur. Aufgrund erfahrungsgemäßer Verdachtsmomente stellte sich heraus, dass er Betäubungsmittel konsumiert hatte und es wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Betäubungsmittel. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den ungarischen Lkw-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss und eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. Zudem wird neben der Staatsanwaltschaft auf die Führerscheinstelle über den Vorfall unterrichtet.


0 Kommentare