29.09.2018, 10:23 Uhr

Fahrlässige Körperverletzung Betrunkener parkt Leihwagen im Garten - Totalschaden

Foto: svenler/123rf.com (Foto: svenler/123rf.com)Foto: svenler/123rf.com (Foto: svenler/123rf.com)

Im Rausch hat ein Österreicher am frühen Samstagmorgen, 29. September, einen Leihwagen total geschrottet. Ein Pärchen, das sich in dem Wagen miteinander vergnügt hatte, landete im Krankenhaus.

NEUMARKT-ST. VEIT. Am Samstag, 29. September, fuhr ein 31-jähriger Metallbauer mit Wohnsitz in Österreich gegen 4.30 Uhr morgens mit seinem Avis-Leihwage, Ford Focus, die Altöttinger Straße ortsauswärts in Richtung Mühldorf. Auf der Rückbank waren gerade ein 32-jähriger Neu-Österreicher und eine 19-jährige Verkäuferin aus Jettenbach intim. Alkoholbedingt geriet der Fahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach den Gartenzaun eines 81-jährigen Anwohners und verwüstete im Anschluss den gesamten Garten einer weiteren 29-jährigen Anwohnerin.

Am Leihfahrzeug entstand Totalschaden, wobei auch eine Achse heraus gerissen worden war. Der Fahrer blieb unverletzt. Jedoch wurde das Treiben auf der Rückbank jäh unterbrochen, beide kamen leicht verletzt ins Krankenhaus Mühldorf. Bei dem Fahrer wurde nach einem Alkotest mit über 1 Promille eine Blutentnahme im Krankenhaus Mühldorf durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung rechnen. Seinen Führerschein wird er wohl längere Zeit nicht mehr sehen.


0 Kommentare