27.09.2018, 09:32 Uhr

Trunkenheitsfahrt Ein Garser hatte zu tief ins Glas geschaut

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Am 26. September 2018, um 23.35 Uhr, wurde ein 54-jähriger aus Gars a. Inn einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

GARS Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,8 Promille. Der Garser muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot, einer Geldbuße von 500 Euro und zwei Punkten in Flensburg rechnen.


0 Kommentare