26.09.2018, 20:50 Uhr

Schwerer Unfall Kleintransporter reißt Traktor entzwei


Auf der St 2084 von Schwindkirchen in Richtung Heldenstein hat ein Kleintransporter einen Traktor mit Anhänger gerammt. Der Traktor wurde durch die Wucht des Aufpralls regelrecht auseinander gerissen.

SCHWINDEGG Am Mittwoch, 26. September 2018, gegen 16 Uhr, kam es auf der Ortsumgehung Schwindegg, auf Höhe der Firma Anlagenbau Obermeier, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf fuhr mit seinem Kleintransporter in Richtung Heldenstein. Kurz nachdem dieser aus dem Kreisverkehr fuhr, geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Traktor. Anschließend wurde der Pkw durch den Aufprall zurückgeschleudert und kam auf dem Firmengelände Anlagenbau Obermeier an einer Hauswand zum Stillstand.

Der Führer des Kleintransporters wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 33-jährige Traktorfahrer aus dem Landkreis Mühldorf wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Da durch den Zusammenprall die Vorderachse des Traktors herausgerissen wurde, gestaltete sich dessen Bergung schwierig und die Fahrbahn war für ca. drei Stunden gesperrt. Am Traktor entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro und am Kleintransporter von ca. 3.500 Euro. Durch die eingesetzte Feuerwehr Schwindegg wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden und eine örtliche Umleitung eingerichtet. Zudem musste die Fahrbahn gereinigt werden.


0 Kommentare