17.09.2018, 10:26 Uhr

Auffrisiert Zu schnell mit dem Mofa unterwegs

(Foto: Bundespolizei )(Foto: Bundespolizei )

Einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Sonntag, 16. September 2018, um 23.40 Uhr ein 15-jähriger Schüler aus Gars a. Inn unterzogen, der mit seinem Roller unterwegs war.

GARS A. INN Bei der Kontrolle konnte er lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen, die nur eine Geschwindigkeit von max. 25 km/h des Fahrzeugs zulässt. Eine Überprüfung des Rollers ergab allerdings eine Höchstgeschwindigkeit von 56 km/h. Die Beamten der Polizei stellten den Schlüssel des Rollers sicher und verständigten die Mutter des Schülers.


0 Kommentare