28.07.2018, 10:04 Uhr

Schlimm verletzt Motorradfahrer streift Pkw - Beinbruch

Foto: oneinchpunch/123rf.com (Foto: oneinchpunch/123rf.com)Foto: oneinchpunch/123rf.com (Foto: oneinchpunch/123rf.com)

Beim Überholen eines vor ihm fahrenden Pkw übersah ein 51 Jahre alter Motorradfahrer ein entgegen kommendes Fahrzeug. Trotz Ausweichmanöver berührte der Töginger den Pkw. Dabei zog er sich einen offenen Beinbruch zu.

REICHERTSHEIM. Am Freitag, 27. Juli, fuhr ein 51-jähriger Töginger gegen 13.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der B 12 in Richtung Mühldorf a.Inn. Kurz nach Reichertsheim wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen; er scherte aus und übersah dabei, dass ihm eine 19-jährige Frau aus Rosenheim mit ihrem Pkw entgegenkam.

Die junge Frau wich noch nach rechts aus. Dennoch kam es zu einem Streifvorgang mit dem Motorrad.

Der Töginger kam dabei nicht zu Sturz und konnte das Motorrad noch anhalten und am rechten Straßenrand abstellen.

Er erlitt bei dem Anstoß an den Pkw einen offenen Bruch des linken Fußes. Er wurde in das Krankenhaus nach Mühldorf a.Inn gebracht.

Am Motorrad entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 500 Euro; am Pkw in Höhe von 3000 Euro.

Die Rosenheimerin wurde nicht verletzt.

Verkehrsteilnehmer, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich als Zeugen bei der Polizeistation Haag i.OB unter der Telefonnummer:08072-9182-0 zu melden.


0 Kommentare