23.07.2018, 21:25 Uhr

Weiler Feichten umstellt SEK-Einsatz im Landkreis Mühldorf


Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Montag, 23. Juli 2018, im Landkreis Mühldorf gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Mann gesucht, der sich möglicherweise in einem Weiler in Feichten bei Neumarkt-Sankt Veit aufhalten könnte.

NEUMARKT-SANKT VEIT Wie Nachbarn berichteten, war die Polizei schon den Nachmittag über nahe des Weilers im Einsatz und hat diesen observiert. Gegen 18 Uhr fuhren mehrere Fahrzeuge des SEK zu dem Weiler und umstellten diesen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz und setzte sich über das Gebäude, in dem eine gesuchte Person vermutet wurde. Nach knapp einer Stunde näherte sich ein Pkw mit Altöttinger Kennzeichen dem Gebäude. Am Steuer saß ein Mann, auf dem Beifahrersitz eine Frau. Die Polizei umstellte den Wagen und durchsuchte den Fahrer. In wie weit er mit dem Polizeieinsatz zu tun hat und warum es zu einem solch großen Polizeieinsatz gekommen ist, dazu wollte sich die Polizei noch nicht äußern. Unbestätigten Informationen zufolge soll es sich bei dem Einsatzort in Feichten bei Neumarkt-Sankt Veit nicht um den einzigen Einsatzort durch Spezialkräfte gehandelt haben.


0 Kommentare