20.07.2018, 08:39 Uhr

Ärger eingehandelt Mit auffrisiertem Roller und ohne Führerschein unterwegs

(Foto:  Bundespolizei )(Foto: Bundespolizei )

Am Mittwoch, 18. Juli 2018, ist einer Streife der Polizei Mühldorf gegen 17.05 Uhr ein Rollerfahrer mit einer für solche Fahrzeuge untypischen Geschwindigkeit auf der Kreisstraße MÜ 40 aufgefallen. Bei der deshalb durchgeführten Kontrolle bestätigte sich der Verdacht.

HELDENSTEIN Der Roller war auffrisiert und erreichte auf dem Rollenprüfstand eine Geschwindigkeit von 80 km/h und überschritt die eigentlich zulässige Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h um fast das doppelte.

Der 17-jährige Fahrer aus dem Dorfner Bereich konnte keine gültige Fahrerlaubnis für das Fahrzeug vorweisen und zudem ist die Betriebserlaubnis durch die Manipulation am Roller erloschen. Der Jugendliche muss sich nun unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.


0 Kommentare