19.07.2018, 09:47 Uhr

Provokation Hitlergruß auf der Schul-Grillfeier

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Betrunkene Jugendliche pöbelten während einer Grillfeier des Garser Gymnasium herum. Ein Schüler wurde geschubst. Zwei der Betrunkenen provozierten die Anwesenden, indem sie die rechte Hand zum Hitlergruß emporreckten.

GARS. Gegen 20 Uhr kam es am Mittwoch, 18. Juli, auf dem Gelände des Garser Gymnasiums zu einem unangenehmen Vorfall, während Lehrer und Schüler friedlich miteinander feierten. Vier nicht eingeladene, betrunkene Jugendliche begannen herum zu pöbeln und die Anwesenden zu bleidigen. Zwei amtsbekannte Jugendliche der störenden Gruppe zeigten den Hitlergruß und schubsten einen Schüler, der allerdings unverletzt blieb. Die beiden Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige.


0 Kommentare