16.07.2018, 09:46 Uhr

16-Jähriger fühlt sich provoziert Körperverletzung nach WM-Finale

(Foto: rudall30/123rf.com )(Foto: rudall30/123rf.com )

Nach dem Abpfiff des WM-Finalspiels am Sonntag, 15. Juli 2018, gerieten zwei Fußballfans aneinander.

WALDKRAIBURG Ein 16-jähriger Schüler fühlte sich durch den 15-jährigen Kontrahenten, der die Leistung der kroatischen Mannschaft kritisierte, so provoziert, dass er ihm ein blaues Auge verpasste. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille.


0 Kommentare