30.06.2018, 16:17 Uhr

Fahrradsturz Getragener Helm verhindert Schlimmeres

(Foto: Photographee.eu/123rf.com)(Foto: Photographee.eu/123rf.com)

Am 29. Juni 2018, gegen 20.20 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Mühldorfer mit seinem Fahrrad den Stadtplatz in Mühldorf. Aus noch unbekannten Gründen stürzte er.

MÜHLDORF Dies bemerkte eine 37-jährige Mühldorferin, die sich ebenfalls am Stadtplatz aufhielt. Sie wählte den Notruf und leistete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Der gestürzte Fahrradfahrer verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren wurde. Glücklicherweise trug er zum Unfallzeitpunkt einen Helm, so dass er sich keine schlimmere Kopfverletzung zuzog. Am Fahrrad und am Helm entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 500 Euro.


0 Kommentare