26.05.2018, 12:13 Uhr

Volksfest Neumarkt-St. Veit Betrunkene gingen mit Flaschen aufeinander los

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ordentlich zur Sache ging es am späten Freitagabend, 25. Mai, auf dem Volksfest in Neumarkt-St. Veit. Zweit Betrunkene sind mit Flaschen bewaffnet aufeinander losgegangen. Es floss Blut.

NEUMARKT-ST. VEIT Die Schlägerei fand im Bierzelt statt. Ein 19-jähriger ist mit einem 43-jährigen Mann an einander geraten. Beide sollen sich mit Flaschen attackiert haben, wobei einer eine Augenverletzung und der andere eine Schürfwunde an der Hand erlitt. Der Grund der Auseinandersetzung ist derzeit nicht bekannt, beide Beteilgten waren jedoch erheblich alkoholisiert. Gegen beide Personen wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Ebenfalls am Freitagabend kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf in Neumarkt St.Veit einen 58-jährigen Pkw-Fahrer, der auf dem Volksfest ein klein wenig zu tief in den Maßkrug geschaut hatte. Ein Test ergab einen Wert von knapp einem Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, zudem wird gegen ihn wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.


0 Kommentare