28.04.2018, 17:16 Uhr

Betrunken Porschefahren Burger King-Schläfer legten sich im Suff mit der Polizei an

Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com (Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com)Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com (Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com)

Zwei Porschefahrer aus dem Landkreis Altötting wollten ihren Rausch im Mühldorfer Burger King ausschlafen. Als sie geweckt wurden, machten die beiden Anstalten, mit ihrem Porsche davon zu fahren. Sie hatten ihre Rechnung jedoch ohne die Polizei gemacht.

MÜHLDORF Einen denkwürdigen Einsatz hatte die Polizei am frühen Samstagmorgen, 28. April. Gegen 5.30 Uhr weckten sie zwei Betrunkene auf, die im dortigen Burger King-Restaurant in der Mainstraße ihren Rausch ausschlafen wollten. Als die beiden 24 und 26 Jahren alten Kaufmänner aus dem Landkreis Altötting in ihren Porsche 911 steigen und davon fahren wollten, kam es, wie es kommen musste: Die Polizei schritt ein und nahm ihnen den Schlüssel ab.

Das wiederum gefiel den beiden Betrunkenen gar nicht. Sie wurden aggressiv, stellten auf stur und verweigerten einen Alkoholtest. Das ausgehändigte Sicherstellungsprotokoll warf der 26-Jährige sofort weg.


0 Kommentare