23.04.2018, 09:59 Uhr

Schon wieder Waldkraiburger verwechselt im Suff die Tür

(Foto: maxontravel/123rf.com)(Foto: maxontravel/123rf.com)

Erst vor einer Woche haben wir über einen betrunkenen Waldkraiburger berichtet, der im Suff die falsche Tür eingetreten hat. Eine ähnliche Geschichte hat sich nun wieder ereignet.

WALDKRAIBURG Erst vor einer Woche habe wir über einen Waldkraiburger berichtet, der im Rausch die falsche Türe eingetreten hat. Einen weiteren Beweis dafür, dass Alkohol den Orientierungssinn gehörig durcheinanderbringen kann, lieferte am Samstag, 21. April, ein 35-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf.

Gegen Mittag wurde er dabei beobachtet, wie er in der Nikolsburger Straße gegen eine Türe trat und diese dabei beschädigte. Es stellte sich heraus, dass er diese Tür im Restalkohol-Rausch mit dem Eingang einer Kneipe verwechselt hatte. Der 35-Jährige gab an, dass er bis zum Morgen in der Kneipe gewesen sei. Dann habe er sich vor dem Lokal zwischen geparkten Autos zum Schlafen gelegt. (wo/uj)


0 Kommentare