15.04.2018, 10:49 Uhr

Eine Tote, eine Schwerstverletzte Sattelzug übersehen - Fatale Folgen

Foto: svenler/123rf.com (Foto: svenler/123rf.com)Foto: svenler/123rf.com (Foto: svenler/123rf.com)

Tödliche Unachtsamkeit: Beim Einbiegen in die B 12 hat eine 61-jährige Peugeotfahrerin am Samstagmittag, 14. April, einen Sattelzug übersehen.

REICHERTSHEIM Immer wieder kommt es zu Unfällen, weil Verkehrsteilnehmer vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge übersehen. Ein besonders tragischer Unfall dieser Art hat sich am Samstag, 14. April, um die Mittagszeit auf der B 12 bei Reichertsheim ereignet. Eine 61-jährige Peugeotfahrerin wollte von der Kreisstraße MÜ 22 kommend in die B 12 einbiegen. Auf dem Beifahrersitz saß eine 49-Jährige.

Aus bislang unbekannten Gründen hat die Fahrerin einen Sattelzug übersehen, der in Richtung München unterwegs war. Der ungarische Lkw-Lenker machte zwar noch eine Vollbremsung und versuchte auszuweichen. Doch all sein Bemühen war umsonst. Es kam zum fatalen Zusammenstoß. Die Beifahrerin wurde schwer verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Die Unfallverursacherin schwebt noch in Lebensgefahr. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B 12 musste drei Stunden gesperrt werden. Zur weiteren Untersuchung des Unfalls hat die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten angeordnet.


0 Kommentare