24.03.2018, 06:28 Uhr

Auf offener Straße Messerstecherei unter Asylbewerbern - zwei Schwerverletzte


In der Innenstadt von Mühldorf kam es zu einem blutigen Streit - die mutmaßlichen Täter sind inzwischen gefasst

MÜHLDORF. Vier Asylbewerber waren, nach derzeitigen Erkenntnissen, an der Auseinandersetzung beteiligt, die am Freitagabend am Bahnhofsfußweg in der Mühldorfer Innenstadt ausgetragen wurde. Zwei Männer wurden dabei schwer verletzt und kamen in Krankenhäuser. Die beiden mutmaßlichen Messerstecher waren zunächst geflüchtet. Die Polizei hatte eine Fahndung eingeleitet und die Bevölkerung davor gewarnt, sich den bewaffneten und gefährlichen Männern zu nähern.

Es handelte sich, laut Polizei, um einen 27-jährigen afghanischen Staatsangehörigen und einen 28-jährigen pakistanischen Staatsangehörigen.

Um 4 Uhr morgens meldete die Polizei, dass die beiden Flüchtigen festgenommen worden seien.


0 Kommentare