19.03.2018, 09:15 Uhr

Sechs Pkw-Lenker waren zu schnell Geschwindigkeitsmessungen der PI Waldkraiburg

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Am vergangenen Freitag und Sonntag führte die Polizeiinspektion Waldkraiburg Radarmessungen in Aschau a. Inn und in Waldkraiburg durch.

WALDKRAIBURG Aschau a.Inn: Radarmessung

Am 16. März 2018, von 19.15 - 22 Uhr, wurde auf der Hauptstraße  (Höhe Friedhof) in Aschau a. Inn, eine Radarmessung  durchgeführt. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h. Hier war ein Durchlauf von 85 Fahrzeugen zu verzeichnen. Sechs Fahrzeuglenker waren zu schnell unterwegs und wurden verwarnt.

 

Waldkraiburg: Lasermessung

Am 18. März 2018, wurde von 23.30 Uhr, bis 19. März 2018, bis 00.40 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung auf der Teplitzer Straße durchgeführt. Hier darf 50 km/h gefahren werden. Ein Pkw-Fahrer war zu schnell und wurde verwarnt.


0 Kommentare