25.02.2018, 10:37 Uhr

Fahrverbot, Punkte und Geldstrafen Alkohol am Steuer und seine Folgen

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Bei einer sogenannten verdachtsunabhängigen Kontrolle gelang es der Polizei am Samstag, 24. Februar, zwei alkoholisierte Fahrzeuglenker aus dem Verkehr zu ziehen. In beiden Fällen kassierten die Polizisten die Autoschlüssel. Den Fahrern stehen nun Geldstrafen, Einträge in die Verkehrsünderkartei und ein einmonatiges Fahrverbot ins Haus.

WALDKRAIBURG Gegen 19 Uhr erwischte es am Goetheplatz einen Fahrer, der eine leichte Fahne hatte. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Etwa 2 ½ Stunden später wurde erneut ein Fahrer einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Auch hierbei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab auch hier einen Wert von über 0,5 Promille. In beiden Fällen wurde die Weiterfahrt unterbunden, die Pkw verkehrssicher geparkt und die Fahrzeugschlüssel einbehalten. Beide Fahrzeugführer müssen nun mit einer Geldstrafe von mindestens 500 Euro, einem Eintrag in der „Verkehrssünderkartei“ sowie mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.


0 Kommentare