20.12.2017, 09:19 Uhr

Mast landete auf der Straße Sprinter mäht Telefonmast um

Foto: trendobjects/123rf.com (Foto: trendobjects/123rf.com)Foto: trendobjects/123rf.com (Foto: trendobjects/123rf.com)

In den frühen Morgenstunden des 20. Dezembers ereignete sich ein schwerwiegender Verkehrsunfall an der Kreisstraße MÜ 34. Ein Nußdorfer kam mit seinem Sprinter von der Straße ab und rammte einen Telefonmast. Dieser stürzte auf die Straße.

TAUFKIRCHEN Ein 59-jähriger Mann aus Nußdorf a.Inn war mit seinem Sprinter von Oberneukirchen kommend in Richtung Taufkirchen unterwegs. Auf Höhe Forsthub geriet er mit seinem Pkw aufgrund der äußerst schlechten Witterungsverhältnisse ins Rutschen, querte die Gegenfahrbahn, kam von der Straße ab und beschädigte anschließend einen Telefonmast, welcher infolge dessen abbrach und auf die Straße stürzte. Glücklicherweise blieb der Fahrer dabei unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Telefonmast wurde von den eingesetzten Feuerwehren Zeiling und Taufkirchen angehoben und mit Hilfe eines in der Nähe ansässigen Landwirts und dessen Traktor gesichert. Der Schaden am Mast beträgt ca. 2000 Euro und der Schaden am Pkw beläuft sich auf 4000 Euro.


0 Kommentare