05.12.2017, 12:52 Uhr

Spanngurt löste sich Unfall durch herabfallende Ladung

(Foto: tg)(Foto: tg)

Eine Verkleidung für einen Heiztank landete vor dem Kia eines Garsers, der nicht mehr ausweichen konnte

GARS Als ein 42-jähriger Jettenbacher mit seinem Pkw mit Anhänger auf der MÜ 19 von Gars-Bahnhof kommend in Richtung Jettenbach fuhr, befand sich als Ladung eine große metallene Verkleidung für einen Heiztank auf dem Anhänger, die mit einem Spanngurt befestigt war. Während der Fahrt löste sich der Gurt allerdings ein wenig und verlor die Spannung. Die Blechverkleidung wurde vom Anhänger geweht und flog auf die MÜ 19 unmittelbar vor den Pkw Kia eines 61-jährigen Garsers, der in Richtung Gars-Bahnhof unterwegs war. Der Garser konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen die Blechverkleidung. Dadurch entstand an seinem Pkw ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare