13.01.2021, 10:38 Uhr

Drama bei der Unfallaufnahme Polizist bei Unfall auf der B15 neu schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B15 neu bei Ergoldsbach wurde ein Polizist schwer verletzt.  Foto: 123rf.comBei einem Unfall auf der B15 neu bei Ergoldsbach wurde ein Polizist schwer verletzt. Foto: 123rf.com

Ein Polizist ist am Dienstag bei einem Unfall auf der B15 neu im Landkreis Landshut schwer verletzt worden. Der 27-Jährige war in der Nähe von Ergoldsbach bei der Unfallaufnahme von einem Auto erfasst worden.

Ergoldsbach. Wie das Polizeipräsidium Niederbayern am späten Dienstagabend mitgeteilt hat, war ein Polizeiauto auf dem Weg zum Einsatz bei Ergoldsbach zunächst alleinbeteiligt in die Leitplanke geschlittert. Wie bei solchen Unfällen üblich, wurde deshalb eine Streife einer anderen Polizeiinspektion zum Unfall beordert.

Als der 27-Jährige den Unfall aufnahm – er befand sich dabei vor dem Dienstfahrzeug – prallte eine Frau mit ihrem Wagen in das Polizeiauto und erfasste den Polizisten frontal. Laut Polizei erlitt der 27-Jährige schwere Verletzungen; er wurde ins Krankenhaus nach Landshut gebracht, Die Fahrerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 40.000 Euro.


0 Kommentare