07.01.2021, 16:29 Uhr

Schockierendes Ende der Vermisstensuche Leichnam der Landshuterin im Isar-Kanal entdeckt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Schockierendes Ende der Vermisstensuche in Landshut.

Landshut. Schockierendes Ende einer Vermisstensuche in Landshut: Seit Mittwoch (6. Januar) war eine Landshuterin (70) spurlos verschwunden. Die Polizei hatte daraufhin eine Suchaktion gestartet und eine Öffentlichkeitsfahndung ausgesteuert (das Wochenblatt berichtete).

Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag meldet, ist der Leichnam der Vermissten im Isar-Kanal, etwa auf Höhe Schlossberg, gefunden worden. „Hinweise auf Fremd- oder Gewalteinwirkung gibt es nach derzeitigem Kenntnisstand nicht“, so ein Polizeisprecher.

An der Suchaktion sei auch ein Polizeihubschrauber beteiligt gewesen, hieß es.


0 Kommentare