20.11.2020, 06:39 Uhr

Abgelenkt vom Blick aufs Navi Autofahrer prallt gegen Sattelzug – ein Schwerverletzter, hoher Sachschaden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Schwerer Verkehrsunfall in Vilsbiburg (Lkr. Landshut).

Vilsbiburg. Schwerer Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag (19. November) in Vilsbiburg (Landkreis Landshut). Wie die Polizei meldet, war ein Golf-Fahrer (30) auf der B 299 zwischen der Abfahrt Herrnfelden und Industriestraße unterwegs. Weil er kurz auf das Navigationsgerät schaute, geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen mit Holzplatten beladenen Sattelzug. Anschließend prallte der Golf dann noch gegen einen 1er BMW. Der Sattelzug geriet durch den Aufprall außer Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und bohrte sich in die Böschung.

Der Golffahrer wurde bei dem Unfall schwer, der 57-jährige Fahrer des 1er BMW leicht verletzt. Sie mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Lkw-Fahrer (58) blieb unverletzt. An den beiden Pkw entstand Totalschaden, der Sattelzug wurde schwer beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzt 90.000 Euro.


0 Kommentare