22.08.2020, 10:19 Uhr

Wüste Schlägerei im Landkreis Landshut Zoff ums Sorgerecht für Kleinkind eskaliert – vier Verletzte

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Ein Streit ums Sorgerecht ist im Landkreis Landshut völlig eskaliert.

Geisenhausen. Am Donnerstagvormittag (20. August) kam es in Geisenhausen (Lkr. Landshut) zum Streit zwischen dem leiblichen Vater und der Mutter eines Kleinkindes.

Der wohnsitzlose Vater, der getrennt von der Mutter lebt, suchte Kontakt zu seinem einjährigen Sohn. Wie die Polizei mitteilt, versuchte er mit Gewalt, das Kind an sich zu nehmen. Daran hinderten ihn anwesende Familienmitglieder sowie zwei hinzugeeilte Nachbarn. Im Verlauf der Auseinandersetzung kam es unter den Beteiligten, allesamt Angehörige einer Großfamilie mit Migrationshintergrund, zu mehreren Körperverletzungen. Vier Personen wurden verletzt.

Schließlich konnte ein größeres Polizeiaufgebot Schlimmeres verhindern, die Situation durch konsequentes Handeln beruhigen und den rabiaten Vater vorläufig festnehmen. Nach einer Nacht in der Polizeizelle wurde er aufgrund eines richterlichen Beschlusses wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet jetzt eine Ermittlungsverfahren wegen versuchter Kindesentziehung, Körperverletzung in mehreren Fällen und Hausfriedensbruch.


0 Kommentare