27.05.2020, 12:09 Uhr

Aus dem Polizeibericht Betrunkener baut Unfall mit geklautem Kinderrad

 Foto: Polizei Foto: Polizei

Die Radltour eines amtsbekannten 29-Jährigen endet mit jeder Menge Ärger. Der Mann hat mit einem geklauten Kinderrad ein Auto demoliert und ist geflüchtet. Kurz darauf wurde er geschnappt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Besitzer des Rades.

Landshut. Am Dienstag, gegen 10.45 Uhr, fuhr ein Radfahrer mit einem weißen Kinderfahrrad in Schlangenlinien auf der Hans-Wertinger-Straße und touchierte mit dem Lenker die Seitentür eines geparkten Kleintransporters. Nachdem der Radfahrer einfach weiterfuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, wurde er von einem Passanten, der den Vorfall beobachtet hatte, aufgefordert stehenzubleiben. Der Radfahrer kümmerte sich jedoch nicht darum und verschwand.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte eine Polizeistreife schließlich den 29-jährigen Radfahrer kurze Zeit später am Bahnhof auf einer Parkbank schlafend antreffen. Das Kinderfahrrad stand in unmittelbarer Nähe. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Promillewert im oberen Level, der Radfahrer war im absolut fahruntüchtigen Zustand. Bei dem Radfahrer handelt es sich um einen 29-Jährigen amtsbekannten Wohnsitzlosen. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Pkw entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Der 29-jährige konnte zur Herkunft des Fahrrades keine Angaben machen, da es auf der Straße stand, nahm er es einfach mit. Wer kennt das abgebildete, weiße Mountainbike oder kann Angaben dazu machen? Der Besitzer kann dieses mit einem Eigentumsnachweis bei der Polizeiinspektion Landshut abholen.


0 Kommentare