24.05.2020, 11:48 Uhr

Fahndung der Polizei Geisterfahrer gefährdet anderes Auto auf der A92

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Autobahnpolizei sucht nach einem bislang unbekannten Geisterfahrer, der am Samstag einen anderen Autofahrer gefährdet hat.

ALtdorf. Gegen 21.15 Uhr waren bei der Einsatzzentrale mehrere Meldungen über einen Falschfahrer auf der A 92 auf der Fahrspur in Richtung München eingegangen. Er soll zwischen den Anschlussstellen Landshut/Essenbach und Altdorf entgegen der Fahrtrichtung auf der Überholspur in falscher Fahrtrichtung unterwegs gewesen sein.

„Ein 22-jähriger aus dem Landkreis Miesbach, der zwischen den Anschlussstellen Landshut/Essenbach - Landshut Nord einen Sattelzug überholte, konnte einen Zusammenstoß mit dem falsch in Richtung Deggendorf fahrenden Wagen gerade noch verhindern“, so die Autobahnpolizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeistreifen blieb erfolglos.

Zeugen,die Hinweise zum Falschfahrer geben können, sollen sich mit der Autobahnpolizeistation Wörth a.d.Isar (Tel. 08702/948299-0) in Verbindung setzten.


0 Kommentare