13.05.2020, 15:17 Uhr

Tierischer Einsatz Feuerwehr rettet Schwanenküken nach Sprung vom Maxwehr


Von Alexander Schmid

Landshut. Passanten hatten beobachtet, wie das Küken am Maxwehr von der Oberwasserseite her den Sprung über die Wehranlage wagte und plötzlich etwas verdutzt einige Meter tiefer im Unterwasser landete. „Dem wenig begeisterten Papa blieb somit nichts anderes übrig, als seinem Sprössling zu folgen und die Mutter mit den drei Geschwistern im Oberwasser zurückzulassen“, so Dominik Zehtaschek, Sprecher der Feuerwehr.

Einsatzkräfte der Feuerwehr fingen dann den kleinen Schwan ein Stück weiter unterhalb der Brücke bei der Podewilsstraße ein und setzten ihn oberhalb der Wehranlage in der Nähe seiner Mutter und Geschwister wieder aus. Diese holten den Abenteurer dann laut Feuerwehr-Sprecher unter „lautem Geschnatter“ ab. Der Papa gesellte sich, nachdem der Trubel vorbei war, ebenfalls wieder zu seiner Familie.

Hier gibt es ein Video der Rettungsaktion zu sehen.


0 Kommentare