12.05.2020, 10:14 Uhr

Ungewöhnlich Zweijähriger Knirps geht mit Hund spazieren

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein Zweijähriger führte einen Hund spazieren.

Landshut. Am Montag, um die Mittagszeit, bemerkten verdutzte Passanten in Achdorf ein ungewöhnliches Ereignis: Ein Knirps (2) ging mit einem Hund auf der Straße spazieren. Die Passanten hielten den motivierten kleinen Mann auf und fragten ihn nach Namen und Wohnanschrift. Leider wusste er keins von beidem zu nennen, also verständigten die Erwachsenen die Polizei.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie die bereits suchende Mutter ausfindig machen und den Zweijährigen unverletzt übergeben. Offenbar hatte der kleine Mann, in einem unbemerkten Moment, den Hund zum Spaziergang mitgenommen. Im Nachgang konnte allerdings nicht mehr geklärt werden, wer hier wen spazieren führte...


0 Kommentare