29.02.2020, 08:23 Uhr

Sie wollte bei einer Schlägerei schlichten Junge Landshuterin in der Flutmulde von Unbekanntem verletzt

 Foto: FedericoC/123rf.com Foto: FedericoC/123rf.com

Sie wollte bei einer Schlägerei schlichten - stattdessen geriet eine junge Landshuterin am Freitagabend selbst ins Visier der Schläger.

Landshut. Am Freitagabend (28. Februar) gegen 21.45 Uhr bemerkte eine Spaziergängerin in der Luitpoldstraße im Bereich der Flutmulde eine Schlägerei zwischen vier Personen. Die 22-Jährige versuchte zu schlichten und wurde dabei von einem bislang unbekannten Täter ins Gesicht geschlagen. Im Anschluss flüchteten die vier Personen. Bei der Attacke erlitt die junge Frau leichte Verletzungen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut zu melden.


0 Kommentare