29.02.2020, 07:35 Uhr

Kripo ermittelt Großbrand in der Nacht auf Samstag in Ergolding - vier Verletzte

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Großbrand in der Nacht auf Samstag in Ergolding (Lkr. Landshut).

Ergolding. Großbrand in der Nacht auf Samstag (29. Februar) im Ergoldinger Ortsteil Piflas. In einem offenen Garagenanbau, in dem ein VW Caddy und ein Campingbus untergestellt waren, brach aus ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Die Fahrzeuge wurden durch die Flammen völlig zerstört. Auch das Wohnhaus und ein unmittelbar angrenzendes Nachbaranwesen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Zwei Bewohner, die von dem Feuer im Schlaf überrascht wurden, sowie zwei Ersthelfer aus der Nachbarschaft wurden durch Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

Beamte vom Kriminaldauerdienst der Kripo Landshut nahmen am Brandort die ersten Ermittlungen zur Brandursache auf.


0 Kommentare