17.02.2020, 16:24 Uhr

30 Personen beteiligt Massenschlägerei bei Faschingsveranstaltung in Frontenhausen – Polizisten attackiert

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Gewaltexzess bei Faschingsveranstaltung in Frontenhausen (Lkr. Dingolfing-Landau)

Frontenhausen. Fasching brutal: Am vergangenen Sonntag (16. februar) gegen 18 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil am Marienplatz in Frontenhausen eine Massenschlägerei mit ca. 30 Beteiligten im Gange war. Die Kontrahenten waren in einem Lokal in Streit geraten und hatten sich wüst beleidigt.

Auf der Straße gingen dann gingen die Streithähne aufeinander los, es entwickelte sich eine wilde Keilerei. Die Polizei konnte vier Schläger (14, 32, 33 und 46) identifizieren. Sie waren stark alkoholisiert. Als die Polizei eingriff, wurden auch die Beamten angegriffen. Ein Polizist wurde von dem 46-jährigen Täter mit der Faust auf den Hinterkopf geschlagen. Die 32- und 33-Jährigen waren so renitent, dass sie zur Verhinderung weiterer Taten in Gewahrsam genommen werden mussten. Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden eingeleitet.

Die Kripo Landshut hat zudem Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 0871/92520.


0 Kommentare