30.01.2020, 13:29 Uhr

Schlimmer Unfall in Landshut Lkw erfasst Fußgängerin – Seniorin (88) stirbt im Krankenhaus


Tödlicher Verkehrsunfall am Donnerstag in Landshut

LANDSHUT Am Donnerstag (30. Januar) ereignete sich an der Kreuzung Siemensstraße/Neidenburger Straße ein schlimmer Verkehrsunfall.

Wie die Polizei mitteilt, stand gegen 11.40 Uhr ein Lkw-Fahrer (44) aus Landshut mit seinem Lkw an der Kreuzung. Er war auf der Siemensstraße unterwegs und wollte diese weiter stadteinwärts befahren. „Als die Ampel auf Grünlicht umschaltete und der Lkw-Fahrer anfuhr, erfasste er eine Fußgängerin, die ihr Fahrrad mitführte. Die Dame wollte am Fußgängerüberweg die Kreuzung überqueren“, so ein Polizeisprecher. Durch den Unfall erlitt die Frau schwerste Verletzungen, an denen sie im Krankenhaus verstarb. Bei dem Unfallopfer handelt es sich um eine Landshuterin (88). Der Lkw-Fahrer erlitt einen schweren Schock und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst und einem Notfallseelsorger der Feuerwehr betreut. Ein Gutachter wurde zur Klärung des Unfallgeschehens eingeschaltet.


0 Kommentare