20.01.2020, 05:17 Uhr

„Wir warnen davor, Anhalter mitzunehmen“ Überfall auf Tankstelle - Polizeifahndung mit Hubschrauber

(Foto: fib)(Foto: fib)

Überfall auf eine Tankstelle im Landkreis Landshut. Täter auf der Flucht!

VELDEN Ein unbekannter Täter hat am Sonntagabend (19. Januar) gegen 21.30 Uhr eine Tankstelle in der Landshuter Straße in Velden/Vils (Lkr. Landshut) überfallen. Der maskierte und dunkel gekleidete Täter bedrohte die Kassiererin mit einem Messer, erbeutete einen Geldbetrag in unbekannter Höhe und flüchtete in Richtung Ortsmitte. Das Opfer erlitt einen Schock, blieb ansonsten unverletzt. 

Die Polizei startete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden wurde. „Wir warnen derzeit davor, in diesem Bereich Anhalter mitzunehmen“, heißt es in einer Warnung der Polizei auf Facebook am späten Sonntagabend.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

Ca. 20 Jahre alt, 160-170 cm groß, er trug einen dunkelroten Kapuzen-Pullover, schwarze Jacke, dunkle Jeans, grau/schwarze Turnschuhe sowie rot/schwarze Arbeitshandschuhe. Er sprach vorgetäuscht in englischer Sprache, vermutlich handelt es sich um einen deutschsprachigen Täter. Die Kripo Landshut bittet um Hinweise unter Telefon 0871/ 9252-0.

UPDATE: Die Polizei hat einen Tatverdächtigen geschnappt – hier gibt‘s aktuelle Infos


0 Kommentare