10.01.2020, 10:00 Uhr

Crash auf der A92 bei Landshut Verkehrsrowdy verursacht Unfall und flüchtet

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Crash auf der A92 bei Landshut: Die Autobahnpolizei bittet um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher

ALTDORF Am Freitagmorgen (10. Januar) gegen 6 Uhr war ein Autofahrer (31) aus dem Landkreis Landshut auf der A92 in Richtung München unterwegs. „Zwischen den Anschlussstellen Landshut-Nord und Altdorf wurde er von einem schwarzen Pkw rechts überholt und anschließend geschnitten. Bei dem Versuch einen Zusammenstoß mit dem Pkw des Verkehrsrowdys zu verhindern, geriet er ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke“, so ein Polizeisprecher.

Der 31-Jährige wurde bei dem Crash leicht verletzt. Der Unfallverursacher hielt kurz am Seitenstreifen an und fuhr dann einfach weiter, ohne sich um den Verletzten oder den entstanden Schaden kümmern. Der Verletzte musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro. Wegen der Aufräumarbeiten musste die A92 kurzzeitig gesperrt werden. Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer bitte an die Autobahnpolizeistation Wörth a. d. Isar, Tel. 08702/948299-0


0 Kommentare