19.12.2019, 08:34 Uhr

Schwerer Unfall auf der A92 Auto hebt ab und schlägt im Grünstreifen ein


Schwerer Unfall auf der A92 bei Landau an der Isar: Laut Polizei wurde am Mittwoch ein Autofahrer schwer verletzt, nachdem er mit seinem Fahrzeug über eine Leitplanke schleuderte und abhob.

LANDKREIS DINGOLFING-LANDAU. Der 36-jährige BMW-Fahrer war laut Polizei gegen 18 Uhr auf der A92 von Deggendorf in Richtung München unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Landau ist er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, überfuhr die Leitplanke, hob ab und schlug im Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn ein. Danach überschlug sich das Auto laut Polizei mehrfach und kam schwer beschädigt in einem angrenzenden Wildschutzzaun zum Liegen. Der Fahrer wurde laut Polizei eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Auto entstand Totalschaden. Die Auffahrt zur A92 war bis zum Einsatzende gesperrt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Verkehrsteilnehmer und Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, bittet die Polizei, sich mit der Autobahnpolizeistation Wörth a. d. Isar in Verbindung zu setzen unter Telefonnummer 08702/948299-0.


0 Kommentare