22.11.2019, 12:54 Uhr

Schlimmer Vorfall mitten in Landshut Junge Frau (22) geschlagen, getreten, bespuckt – älterer Mann filmt mit dem Handy

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Junge Frau in Landshut übel zugerichtet – ein unbekannter Mann filmte den Gewaltexzess mit dem Handy

LANDSHUT Wie die Polizei mitteilt, gerieten am Mittwoch (20. November) in der Lehbühlstraße in Landshut zwei junge Männer (18, 21) wegen einer offenen Geldforderung in Streit. Die Auseinandersetzung entwickelte sich zu einer handfesten Schlägerei. Die Freundin (22) des 21-Jährigen wollte schlichten – erfolglos. Stattdessen kamen dem 18-Jährigen mehrere Personen zur Hilfe und gingen auf seinen Kontrahenten los. Mehr noch: Der 18-Jährige schlug in Anschluss auf die Frau ein. „Als sie auf dem Boden lag, trat er mit den Füßen gegen das Gesicht und den Oberkörper. Anschließend packte der amtsbekannte Mann die Frau an den Haaren und spuckte ihr ins Gesicht“, so ein Polizeisprecher.

Die junge Frau musste sich aufgrund zahlreicher Prellungen am ganzen Körper in ärztliche Behandlung begeben. Ihr Freund erlitt leichte Verletzungen. „Der gesamte Vorfall wurde nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen von einem älteren Mann mittels Handy gefilmt“, sagt ein Polizeisprecher.. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls und natürlich den Handyfilmer, sich mit der Dienststelle unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare